DevBlog #8

Hallo liebe Community,


diese Woche konnten wir einige Arbeiten im Backend vervollständigen und können euch nun auch daran teilhaben lassen, woran wir sonst gearbeitet haben.


DevBlog #8


Rage Version 1.1 / Code


Für unsere Entwicklung lag die Hauptarbeit der vergangenen Woche(n), unser Skript auf Rage Version 1.1.0 umzuschreiben. Um euch einen Einblick in die daraus resultierende Verbesserung in der Synchronität zu geben, haben wir euch ein kleines Video zusammen gestellt.



Aber nicht nur Rage konnte seine Performance steigern. So wurde der Code in den letzten Wochen dahingehend umstrukturiert, dass Anfragen des Servers auf die Datenbank über ein Entity Framework laufen. Hierdurch werden Zugriffzeiten verkürzt und dabei die Last für den Server verringert, was uns auch für größere Spielerzahlen zukunftssicher aufstellt.


Des Weiteren wurde der Code um kleinere Funktionen wie die Synchronisation der Uhrzeit des Servers mit UTC+1 erweitert.



Banken & Finanzsystem


Von Seiten unserer Konzeption gibt es Neuigkeiten von der Wall Street. So werden derzeit Benutzeroberflächen für Bankautomaten vorbereitet, die Abläufe für die Kontoeröffnung und weitere grundlegende Funktionen aus der Welt der Finanzen vorbereitet und diskutiert. Falls ihr ein Teil dieser Entwicklung werden wollt, so steht euch auch weiterhin die Möglichkeit offen. Weitere Informationen findet ihr hierzu wie gehabt unter "Wir suchen dich!".


Einen ersten kleinen Einblick womit ihr euch in Zukunft an Bankautomaten identifizieren werdet wollen wir euch natürlich auch geben. Demnach werdet ihr später die Möglichkeit haben verschiedene Konten zu eröffnen für welche ihr Bankkarten bekommt die wie folgt aussehen können:


4adc0b86ba4805e00e812a36d3679f3be95a7d6b.png


Das war es heute wieder mit einem kleinen aber feinen Einblick in unsere Arbeit. Teilt uns wie immer eure Meinung mit und folgt uns auf Facebook und Youtube und tretet gern der Steamgruppe bei, um ständig auf dem neuesten Stand zu bleiben.


Einen schönen Restsonntag wünscht euch

Euer San Andreas Stories Team