DevBlog #16

Hallo liebe Community,


lang ist es her, lang wurde nichts mehr veröffentlicht, aber endlich haben wir wieder satte Entwicklungsupdates für euch!



Die große Portierung


Der Großteil unserer Zeit floss dabei in die Portierung vom RAGE Multiplayer auf alt:V. Wie wir euch bereits in den letzten News mitgeteilt haben, bringt diese Portierung einige Vorteile mit sich, welche wir beim Testen mittlerweile schon spüren durften. Aufgrund des umfassenden Scripts, welches wir bereits mit RageMP auf Basis von C# geschaffen hatten, war die Portierung auf Javascript wesentlich aufwendiger als zuerst erwartet. Alle großen Systeme, die wir mit den letzten DevBlogs vorgestellt haben, mussten und konnten dabei umgeschrieben werden. Dadurch konnten wir aber auch einige Bereiche wesentlich verschlanken und ressourcenschonender programmieren. Dies hat zur Folge, dass wir jetzt bereits eine wesentlich geringere Serverauslastung zu spüren bekommen. Unsere umfassenden Datenbanken zu Fahrzeugendaten etc. konnten wir dabei auch wieder in den jetzigen Gamemode integrieren und verlieren dabei keine der Recherchearbeiten der letzten Monate. Alles in allem sind wir sehr zufrieden damit, wie sich die Portierung nun gestaltet hat und blicken auf eine erfolgreiche weitere Entwicklung unter alt:V.



Das Smartphone


Im letzten SneakPeek konntet ihr euch bereits einen kleinen Eindruck vom Smartphone verschaffen, welches sich nun ebenfalls weiterentwickelt hat. Wie man es von Smartphones kennt, könnt ihr damit grundlegende Dinge tun, wie Kontakte speichern und anrufen, aber auch zusätzliche Apps sollen euch später in eurem Spielablauf unterstützen. Das Handy dient damit mit seinen Apps als universelles Werkzeug und wird zukünftig in viele Prozesse eingeschlossen. Im Moment gibt es bereits eine App von Los Santos Customs, mit welcher der aktuelle Stand der Reparatur eines Fahrzeuges bzw. die verbleibende Zeit bis zur Fertigstellung abgerufen werden kann. Mit diesem Prinzip möchten wir euch später mit vielen weiteren Apps versorgen, mit welchen jede Menge zusätzlicher Informationen abgerufen werden können.


    




Die Tuningwerkstatt


In der Tuningwerkstatt kannst du dein Fahrzeug mit kosmetischen Veränderungen und Leistungstuning nach Belieben modifizieren und es zu einem Eyecatcher mit individueller Note gestalten. Die übersichtliche Menüführung in der Werkstatt macht dies kinderleicht. Sobald ein neues Anbauteil ausgewählt wird, kannst du bereits in der Fahrzeugvorschau begutachten, ob es deinen Vorstellungen entspricht. Auch die Gesamtkosten des Tunings und den zeitlichen Aufwand bis zur Fertigstellung des Tuningauftrags werden dargestellt. Modifikationen, welche GTA bereits im Singleplayer und auch online bietet, sind auch hier auswählbar. Und wenn das Fahrzeug wieder in den Originalzustand zurückgebaut werden soll, dann ist dies auch mit wenigen Klicks möglich.





Kleidungsläden


Eine unserer umfassendsten Charakteranpassung ist die Möglichkeit der optischen Veränderung über Klamotten. Insgesamt gibt es bei alt:V über 4.000 Klamotten, welche wir in passendenden Zusammenstellungen in Klamottenläden zum Kauf anbieten wollen. Wir wollen dabei den Weg gehen unterschiedliche Kleidungsteile, welche optisch nicht zusammenpassen (sei es durch fehlende Körperteile oder glitchenden Klamotten), gar nicht erst anzubieten und die einzelnen Zusammenstellungen bereits vorzufiltern, wie es auch in GTA Online der Fall ist. Diese passenden Kleidungskombinationen wurden bereits in den letzten Monaten zusammengestellt und werden auch weiterhin kontinuierlich erweitert. Damit wollen wir bereits zum Start höchste Qualität auch bei solch "Beisystemen" garantieren und nicht auf einfache, aber unschöne Methoden zurückgreifen. Wie das Ganze aussieht und wie wir dieses System weiterentwickeln, werden wir euch aber in den nächsten News genauer zeigen.



Das Wetter auf dem Server


Um eine möglichst reale Spielwelt auch mit dem Wetter zu vermitteln, haben wir uns dazu entschieden, eine öffentliche Wetter API zu verwenden, um damit verschiedene Standorte mit deren aktuellem Wetter auch auf unserem Server darzustellen. Aktuell wird unser Ingame-Wetter mit dem realen Wetter von Frankfurt am Main synchronisiert und ändert sich simultan mit diesem. Zukünftig möchten wir dabei in ungewissen Zeitabständen den Standort wechseln und so ein abwechslungsreiches, aber realitätsnahes Spielgefühl erschaffen. Des Weiteren haben wir uns dafür entschieden, dass es keine verschiedenen Wetterzonen geben wird, wie es bei Real-San-Andreas der Fall war. Dies ist unter anderem der fehlenden Umsetzung über alt:V geschuldet, soll aber ebenfalls dem realitätsnahen Spielgefühl dienen.



Wir hoffen, dass euch diese Neuigkeiten wieder gefallen und werden euch natürlich wie immer weiterhin auf dem Laufenden halten. Wir können damit aber auch sagen, dass die Portierung von Rage auf alt:V definitiv am meisten Zeit gekostet hat und wir künftig wieder öfter News veröffentlichen werden!


Bis dahin wünschen wir euch noch einen schönen Restsonntag

Euer San Andreas Stories Team